Der Regionalbischof

Eckhard Gorka

Eckhard Gorka wurde am 24. Mai 1955 in Braunschweig geboren.
Nach dem Abitur in Hannover studierte er Evangelische Theologie und Zeitungswissenschaften an den Universitäten Göttingen und München.

Eckhard Gorka begrüßt Bundestagspräsident Norbert Lammert als Gast zum Empfang des Sprengels Hildesheim-Göttingen im Jahr des Reformationsjubiläums

Sein Vikariat absolvierte er ab 1981 in Jork im Alten Land, wo er später auch seine erste Gemeindepfarrstelle antrat.
1988 wurde der Theologe Pressesprecher der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. 1993 wurde er Superintendent des Kirchenkreises Soltau.

Im Jahr 2000 berief ihn der Kirchensenat zum Landessuperintendenten des Sprengels Hildesheim. Nach der Zusammenlegung mit dem Sprengel Göttingen 2007 wurde er erster Landessuperintendent des neuen Sprengels Hildesheim-Göttingen.

Regionalbischof Eckhard Gorka, hier im Innenhof des Michaeliskloster, ist zudem Abt des Klosters Amelungsborn.

Kloster Amelungsborn - Abt und Konvent

Eckhard Gorka ist auch Abt des Klosters Amelungsborn im Landkreis Holzminden und geistlicher Leiter des dortigen Konvents und einer Brüdergemeinschaft, genannt Familiaritas.
Hinzugekommen sind das Kapitel, der ökumenische Frauenkreis und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kirchenpädagogik und für den Klostergarten.
Allen ist gemeinsam, dass sie sich als Teil des Klosters Amelungsborn sehen, das sich als geistliche Gemeinschaft innerhalb des weltweiten Zisterzienserordens versteht, geprägt durch die Reformation Martin Luthers

Kloster auf Zeit

Inhaltlich vertritt Amelungsborn das Konzept eines „Klosters auf Zeit“. Es sieht darin die angemessene Form, in der das zisterziensische Erbe von evangelischen Christinnen und Christen fortgeführt werden kann. 
Die täglichen vier Stundengebete (Mette, Mittagsgebet, Vesper und Komplet) stellen den geistlichen Kern des Lebens im Kloster Amelungsborn dar.

Der Regionalbischof

Regionalbischof Eckhard Gorka
Michaelisplatz 3 A
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 32457
Fax: 05121 32249